Projekt „Wie weiter nach Corona – Aktivierungs- & Beratungsangebote für Kinder und Jugendliche“

Das Projekt „Wie weiter nach Corona -Aktivierungs- & Beratungsangebote für Kinder und Jugendliche“ richtet sich vor allem (aber nicht nur, z.T. auch jüngere Kinder) an junge Menschen im Alter von 12- 27 Jahren, mit und ohne Migrationshintergrund, die mit den verfügbaren Regelinstrumenten nicht mehr erreicht werden oder wegen sozialer Benachteiligungen oder individueller Beeinträchtigungen besondere sozialpädagogische Unterstützung im Rahmen der Jugendhilfe i. S. von § 13 SGB VIII brauchen.
Kindern und Jugendlichen soll es ermöglicht werden, mit Unterstützung unseres Projektes, die durch die Pandemie erlittenen Nachteile und sozialen Einschränkungen zu kompensieren.
Bis zum Auslaufen dieses Projektes, am 31.12.2022, verstehen wir uns als für alle Betroffenen frei zugängliche und kostenfreie Anlauf- bzw. Beratungsstelle.

 

Ansprechpartner:

Anja Zimmermann und Jens Scholze

03731/ 300 99 10
anja.zimmermann@csv-freiberg.de

jens.scholze@csv-freiberg.de

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes