+++Ärmel hoch und losgekleckst+++

Jonas
Sascha

Mitglieder der Jugendinitiative „Club am Daniel“ oder einfacher: des Jugendclubs Zug nutzen die coronabedingte Schließzeit, um ihren Club „aufzuhübschen“. Mit tatkräftiger Unterstützung durch das Gebäude- und Flächenmanagement der Stadt Freiberg und der Malerfirma „Kraut“ werden 3 Räume in Eigenleistung gemalert … das verhindert nicht mal die Gipshand von Sascha, dem Clubrats“Chef“. Mit der Gewissheit im Rücken, dass der Club zumindest mittelfristig am jetzigen Standort erhalten bleibt kam auch die Motivation zurück, „neuen Schwung in die Bude“ zu bringen, angefangen ganz einfach mal mit Malerarbeiten! Ergebnisse / Bilder folgen …